Johannes-Wagner-Schule Nürtingen

Beratungsstelle für Kinder mit sprachlichen Schwierigkeiten

Wer kann die Beratungsstelle in Anspruch nehmen?

Wenn Sie sich Sorgen über die Sprache Ihres Kindes machen,

  • weil es undeutlich oder manche Buchstaben falsch spricht,
  • weil es in verdrehten oder unvollständigen Sätzen spricht,
  • weil es nicht spricht oder bei fremden Menschen kaum spricht,
  • weil es sehr sprechscheu ist
  • weil es stottert,

dann können Sie sich bei uns beraten lassen.

Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Termin.

Alle Personen, die das Kind betreuen, Eltern, Erzieher/innen, Lehrer/innen können die Beratungsstelle in Anspruch nehmen.

Was leistet die Beratungsstelle?

Über Spiele und Bilder werden in lockerer Form die sprachlichen Schwierigkeiten des Kindes festgestellt, ein erster Eindruck von seiner Entwicklung gewonnen, mögliche Ursachen überlegt und über angemessene Hilfen nachgedacht.

Wir gehen auch in die örtlichen Kindergärten und beraten Erzieherinnen und Eltern, wenn bei Kindern Sprachschwierigkeiten auffallen.

Frühförderung von Kindern mit sprachlichen Schwierigkeiten

Zur Förderung der Sprachentwicklung des Kindes und zu Ihrer Unterstützung hat die Beratungsstelle verschiedene Angebote:

  • Bei leichteren Sprachschwierigkeiten empfehlen wir eine ambulante Behandlung bei uns oder beim Logopäden.
  • Für sehr junge Kinder bieten wir eine Mutter-Kind-Gruppe an.
  • Einige Kinder können einmal oder zweimal wöchentlich im Rahmen einer Kleingruppe am Vormittag sprachlich gefördert werden.

Bei umfassenderen sprachlichen Schwierigkeiten, die häufig auch mit Entwicklungsverzögerungen verbunden sind, empfehlen wir die Aufnahme in unseren Schulkindergarten.