Johannes-Wagner-Schule Nürtingen

Bundesfreiwilligendienst (BUFDI) für Schuljahr 2022/23

Zur Unterstützung bei der täglichen pädagogischen Arbeit suchen wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bundesfreiwilligendienst -BUFDI – (m/w/d)

Folgende Stellen sind zu besetzen:

Schwerpunkt Schulkindergarten und Tagesfördergruppe
Im Schulkindergarten für Hörgeschädigte und Sprachbehinderte werden Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren gefördert.
Die Tätigkeit hier umfasst:
• Busaufsicht
• Begleitung der Kinder im Spiel
• Unterstützung bei den Mahlzeiten
• Kooperation mit der Gruppenleitung bei der Planung und Umsetzung von Förderangeboten

In den Tagesfördergruppen werden Kinder im Grundschulalter nach der Schule bei den Hausaufgaben und in der Freizeit begleitet und gefördert.
Zu den Schwerpunkten der Tätigkeit gehören:
• Hausaufgabenbetreuung und Sprachförderung
• Durchführung von Freizeitangeboten
• Einüben von lebenspraktischen Fertigkeiten

Schwerpunkt Abteilung, Förderschwerpunkt Lernen
In den jahrgangsübergreifenden Klassen werden hörgeschädigte Schülerinnen und Schüler mit erhöhtem Förderbedarf im Bereich Lernen unterrichtet. Sie sind zwischen 12 und 17 Jahre alt.
Zu den Aufgabenfeldern gehören:
• Mitarbeit und Unterstützung im Unterricht
• Einzelförderung unter Anleitung der Lehrkraft
• ggf. Übernahme eines eigenständigen Arbeitsfeldes unter Anleitung
• Erstellen von Unterrichtsmaterial
• Aufsicht in Pausen und beim Mittagessen
• Begleitung bei Lerngängen, Einkäufen und Ausflügen
• nachmittags Mitarbeit in den Tagesfördergruppen (s.o.)

Schwerpunkt Abteilung Grundschule
In der Grundschule werden hörgeschädigte und gehörlose Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 6 und 12 Jahren in kleinen Klassen unterrichtet. Im Unterricht kommt sowohl die Lautsprache als auch Gebärdensprache zum Einsatz.
Die Tätigkeit umfasst folgende Aufgaben:
• Mitarbeit und Unterstützung im Unterricht
• Einzelförderung unter Anleitung der Lehrkraft, z.B. in Mathematik
• Aufsicht in Pausen und beim Mittagessen
• Erstellen von Unterrichtsmaterial
• Mithilfe bei der Organisation und Gestaltung von Bastelangeboten, Feiern, Aktionen,….
• nachmittags Mitarbeit in den Tagesfördergruppen (s.o.)

Schwerpunkt Sekundarstufe und IT
In der Sekundarstufe werden hörgeschädigte Schülerinnen und Schüler nach dem Bildungsplan der Haupt- und Realschule unterrichtet. Am Ende der Schulzeit steht der Haupt- bzw. Realschulabschluss. Das große schulische Computernetzwerk wird von einer IT-Fachkraft sowie fachkundigen Lehrkräften betreut.
Mögliche Aufgaben und Anforderungen sind:
• Individuelle Förderung von Schülern in Unterrichtszusammenhängen
• Mithilfe bei der Organisation und Gestaltung von Aktionen, wie z.B. Projekttage, Schullandheim, Schulfest,….
• Mitarbeit in allen Bereichen des schulischen Computernetzwerks unter fachkundiger Anleitung
• Wartung und Betreuung der Hardware (PC, Drucker, Beamer, TV-Geräte… )
• Mithilfe beim Aufbau und der Wartung von Beschallungs- und Höranlagen

Weitere Aufgaben, die sich aus den aktuellen Entwicklungen an der Schule ergeben, können ebenfalls Inhalt der Tätigkeit sein. Bei konkreten Aufgabenzuteilungen werden die Fähigkeiten und Interessen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bundesfreiwilligendienst berücksichtigt.
Die Arbeitszeit umfasst 38,5 Stunden pro Woche. Der Freiwilligendienst ist generell für ein Schuljahr vorgesehen, vom 1. September des Jahres bis zum 31. August des Folgejahres.

Sie haben Interesse an einem dieser Aufgabenfelder und möchten in einem Team von Sozialpädagogen, Erzieherinnen und Sonderschullehrkräften mitarbeiten und eigene Ideen einbringen? In allen Schwerpunkten erwartet Sie eine vielseitige Tätigkeit.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungen
mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugniskopien entweder per Post an:
Johannes-Wagner-Schule
Staatl. Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum
mit Internat Förderschwerpunkte Hören und Sprache
z. Hd. Frau Mühlberger
Neuffener Str. 141-161
72622 Nürtingen
oder gerne auch per Mail (Dokumente bitte nur in pdf-Format)
Sollten Sie Fragen haben, erreichen Sie Frau Mühlberger mittwochs bis freitags unter Tel.: 07022 – 404 106 oder per Mail

Hinweis: Per Post eingereichte Unterlagen werden nicht zurückgeschickt, sondern nach Abschluss des Verfahrens vernichtet, deshalb bitte keine Originale versenden!

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise

Verwendung von Cookies | Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.