Johannes-Wagner-Schule Nürtingen

Schulkindergarten mit den Förderschwerpunkten Hören und Sprache

Was ist der Schulkindergarten?

Der Schulkindergarten ist ein vorschulisches sonderpädagogisches Bildungsangebot für Kinder mit Hörbeeinträchtigung und Kinder mit Auffälligkeiten oder Störungen in der Sprachentwicklung.
Er ist Teil der Johannes-Wagner-Schule.

Aus diesem Grund sind unsere Öffnungszeiten wie folgt:
Mo 8.45 Uhr bis 12.20 Uhr
Mo 8.45 Uhr bis 15.35 Uhr (nur Vorschulkinder)
Di bis Fr 7.55 bis 12.20 Uhr

Wir haben regulär Schulferien.

Aktuell haben wir zwei Gruppen im Förderschwerpunkt Hören mit durchschnittlich sieben Kindern und drei Gruppen im Förderschwerpunkt Sprache mit jeweils zehn Kindern.

Wer besucht den Schulkindergarten?

Unseren Schulkindergarten besuchen Kinder, die eine Hörbeeinträchtigung haben und Kinder, die große Schwierigkeiten haben sich altersentsprechend sprachlich zu äußern.

Wir nehmen Kinder ab dem vollendeten 3. Lebensjahr im Schulkindergarten auf.

In der Regel bleiben die Kinder bis zum Schuleintritt bei uns.

Wie wird mein Kind im Schulkindergarten gefördert?

Die Förderung der Kinder erfolgt im Team durch eine Fachlehrerin (Gruppenleitung) und eine Sonderpädagogin, die mit acht Stunden in der Woche die Entwicklung der Kinder begleitet und fördert.

Folgende Punkte sind uns bei der Förderung besonders wichtig:

Wir betrachten Sprach- und Kommunikationsförderung im Gruppenalltag als durchgängiges Prinzip (z.B. Morgenkreis, beim Vespern, beim An- und Ausziehen).

Wir bieten unterschiedliche Möglichkeiten der spezifischen sonderpädagogischen Förderung einzeln, in Kleingruppen oder in der Gesamtgruppe an.

Wir regen gezielt Höraktivitäten an und unterstützen den selbständigen Umgang mit Hilfsmitteln.

Wir nutzen den förderlichen Zusammenhang von Sprache und Bewegung (z.B. Schwimmen, Psychomotorik).

Wir sprechen alle Sinne an und bieten den Kindern dadurch vielfältige Sprech- und Kommunikationsanlässe.

Wir stärken das Selbstwertgefühl der Kinder im Umgang mit ihren Schwierigkeiten und tragen somit zu einer positiven Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit bei.

Wir ermöglichen den Kindern soziale Lernfelder, in denen sie Rücksichtnahme, Verantwortung und Hilfsbereitschaft erleben können.

Wir ermutigen die Kinder zur Selbständigkeit.

Wir vermitteln den Kindern Sicherheit und Orientierung durch einen gut strukturierten Alltag.

Wir bieten lautsprachunterstützende Gebärden zum Aufbau und zur Entwicklung der Kommunikation bzw. als Hilfestellung zur Sprachanbahnung an.

Wir ermöglichen frühe Erfahrungen mit Schrift (Literacy).

Wir bereiten die Kinder gezielt auf die Schule vor (Vorschulgruppen).

Wir beraten Eltern in Bezug auf die Sprach- und Kommunikationsförderung zuhause.

Wir legen Wert auf eine gelingende Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit den Eltern im Sinne der Förderung der Kinder.

Wie kommt mein Kind in den Schulkindergarten?

Ihr Kind kann morgens mit dem Bus an einer vereinbarten Haltestelle abgeholt und mittags wieder dort hingebracht werden. Sie können ihr Kind aber auch selbst zum Schulkindergarten bringen.

Welche Kosten entstehen?

Der Besuch des Schulkindergartens sowie der Bustransport sind für Sie kostenlos.

Wie funktioniert die Aufnahme in den Schulkindergarten?

Für die Aufnahme muss ein Bedarf im Förderschwerpunkt Sprache oder Hören festgestellt werden.

Über die Aufnahme entscheidet das staatliche Schulamt.
Kinder werden nur mit dem Einverständnis der Eltern aufgenommen.

In der Regel nehmen wir zum Beginn eines neuen Schuljahres (September) Kinder auf.

Wenn Sie Interesse an einer Aufnahme ihres Kindes in unseren Schulkindergarten haben, vereinbaren Sie bitte mit der Abteilungsleitung ein unverbindliches Informationsgespräch.

Kontaktdaten
Johannes-Wagner-Schule
Staatl. Sonderpädagogisches Bildungs- und
Beratungszentrum mit Internat
Förderschwerpunkte Hören und Sprache
Abteilungsleiterin Stephanie Werz
Neuffener Str. 141-161
72622 Nürtingen
Tel.: 07022/404-100 (Sekretariat)
Fax: 07022/404-105
Mail: Stephanie Werz