Johannes-Wagner-Schule Nürtingen

Aktuelle Informationen zu Corona

Letzte Aktualisierung 14.01.2021 17.30 Uhr

Schulschließung 11.01. bis 29.01.2021
An der Johannes-Wagner-Schule findet in den Wochen vom 11.01. bis 29.01.2021 kein regulärer Präsenzunterricht und keine regulären Kindergartengruppen statt.
Alle Klassen haben Fernlernunterricht. In den oberen Klassen findet dieser nach Stundenplan statt. Nähere Informationen erhalten die Schülerinnen und Schüler von den jeweiligen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern.
Elternbrief der Schulleitung vom 14.01.2021

Präsenzunterricht der Abschlussklassen R10 und H9 ab 18.01.2021
Die Abschlussklassen R10 und H9 werden ab dem 18.01.2021 an einzelnen Tagen Präsenzunterricht in der Schule haben. Genauere Informationen erhalten die Schülerinnen und Schüler direkt.

Notbetreuung
Anspruch auf Notbetreuung haben Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende von ihrem Arbeitgeber als unabkömmlich gelten. Falls eine Notbetreuung für die Wochen bis zum 29.01.2021 benötigt werden, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf poststelle@sbbzint-nt.kv.bwl.de oder 07022/404100).

Keine Gesundheitsbestätigung nach den Weihnachtsferien
Wir benötigen keine Gesundheitsbestätigung nach den Weihnachtsferien.

Schuljahr 2020/2021
Aufgrund der Corona-Pandemie sind dieses Schuljahr einige Veränderungen im schulischen Ablauf notwendig.
Details zu den Änderungen aufgrund der Corona-Pandemie finden Sie hier:
Elternbrief der Schulleitung vom 19.10.2020
Elternbrief der Schulleitung vom 10.09.2020
Elternbrief der Schulleitung vom 28.07.2020
Elternbrief der Schulleitung vom 14.12.2020
Elternbrief der Schulleitung vom 07.01.2021

Wann darf Ihr Kind nicht in die Schule?
Hier finden Sie Hinweise, bei welchen Symptomen Kinder und Jugendlich nicht zur Schule kommen dürfen:
Leitlinien des Landesgesundheitsamts

Hier finden Sie den aktuellen Hygieneplan für die Johannes-Wagner-Schule:
Aktueller Hygieneplan 23.10.2020

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Kultusministeriums